Lombardei

 

... über Catull und Stradivari vom Mare Padana bis zur Adamello

Die Lombardei


Die Region Lombardei ist flächenmäßig gesehen eine der großen Regionen
Italiens. Im Mittelalter war sie noch größer, denn da zählte man noch das
Piemont bis Genua und das heutige schweizerische Tessin zur Lombardei.

Die oberitalienischen Seen bilden im Norden der Region einen Schwerpunkt.
Während der Lago di Como und der Lago d`Iseo vollständig zu der Region
gehören, liegen vom Lago Maggiore, Lago di Garda und Lago Lugano jeweils
nur Teile innerhalb der Regionsgrenzen.

Das Landschaftsbild könnte unterschiedlicher nicht sein. Im Süden die große,
weite Po Ebene, im Norden die Gebirgskette der Alpen mit Bergen, die bis
auf 4.000 m und mehr ansteigen. Hieraus leitet sich auch ein Teil des Titel
unserer Reise ab: Vom Mare Padana bis zur Adamello Gruppe!

Die Wirtschaft ist ebenso unterschiedlich. In der Po Ebene spielt die Landwirtschaft eine bedeutende Rolle. Um die Städte breiten sich riesige Industriezentren aus. An den Seen und im Gebirge bringt der Tourismus Arbeit und Lohn zu den Menschen. Alles zusammen ergibt eine wirtschaftlich starke Region in Italien.

 

Zum Reiseprogramm

Impressionen Lombardei

print