Sizilien

Titeleiste Sizilien ReiseMeer, Zitronen und Tempel
Kunst, Natur und Küche auf Sizilien
 

Mit der Reise auf die größte Insel im Mittelmeer erleben Sie gleichzeitig die Geschichte des mediterranen Raumes.

Die Urbevölkerung, die Sikaner, Sikuler und Elymer haben die Geschichte der Insel, die Phöniker, Griechen und Karthager darüber hinaus die Geschichte des Mittelmeerraumes geprägt.

Die Reise führt Sie zu Orten, die heute noch Spuren aller genannten Kulturen aufweisen. Palermo, Siracusa, Alcamo, Monreale, Taormina, Cefalu und Catania sind die gängigsten Städtenamen auf Sizilien. Noto, Marsala, Erice, Enna und Santo Stefano u.a. dagegen bleiben den Touristen meist unbekannt. Gerade aber die Kenntnis, auch über weniger
bekannte Orte, ergibt ein klares Gesamtbild einer Region.

Die Natur ist in Sizilien oft noch in ursprüngliche Strukturen anzutreffen. Insbesondere wird das in den vielen Naturparks sichtbar. In diesen Parks werden Sie herrliche Wanderungen unternehmen, die neben der begeisternden Landschaft eine Begegnung mit der vielfältigen mediterranen Vegetation ermöglicht. Und dann steht da noch majestätisch der Ätna über der Landschaft Ost-Siziliens. Ein Besuch des Ätnas gehört zum Pflichtprogramm und zählt zu den eindrucksvollsten Erlebnissen auf der Insel.

Die Küche der Insel ist naturgemäß in zwei große Bereiche zu unterteilen. Die küstennahen Landstriche sind vom Meer geprägt, das Landesinnere von einer bodenständigen, vielseitigen und wohlschmeckenden Speisekarte. Gemäß unseres Leitbildes, nachdem die lokale Küche eine überaus wichtige Rolle in der jeweiligen Region spielt, werden wir Sie auch bei dieser Reise wieder in besonders gute Ristorante führen.


Zum Reiseprogramm

Impressionen Sizilien


print